Bambus Schienbeinschoner – Forest Green Rovers

Bambus Schienbeinschoner

Der nachhaltigste Fußballklub der Welt

Der englische Viertligist Forest Green Rovers ist der „grünste“ Fußballverein der Welt. Im Stadion kommt der Strom aus Solaranlagen, Regenwasser wird aufbereitet und der Verein will noch umweltfreundlicher werden.

Die Spieler des Vereins fahren mit Elektroautos zum Training und spielen in Trikots aus Bambus. Auf den Tribünen wird Bier aus kompostierbaren Bechern getrunken und die Stadionwurst ist aus Tofu.

Der Klub Verantwortliche Dale Vince (Multi-Millionär) möchte jetzt sogar noch einen Schritt weiter gehen. Er plant ein Stadion zum größten Teil aus Holz!

 

Schienbeinschoner und Trikots aus Bambus

Wie bereits erwähnt, spielt der Verein in Trikots, die aus Bambusfasern hergestellt sind. Das ist allerdings noch nicht alles, neuerdings spielt der Verein auch mit Bambus Schienbeinschoner. Dazu sagte der Klub Vorsitzende Dale Vince:“Bambus ist ein Naturwunder, ein nachhaltiges Material, das unglaublich stark und ultraleicht ist, was es perfekt für Schienbeinschoner und besser für den Planeten und unsere Spieler macht.“

Außerdem sagte er, dass die Reduzierung des Kunststoffes sehr wichtig sei und dem Sport eine entscheidende Rolle in der Klimakrise zukomme. Die ungewöhnlichen Bambus Schienbeinschoner kommen von einem Hersteller aus den USA, mit dem der Klub zusammenarbeitet.

Der nächste Schritt steht auch schon kurz bevor. Die Trikots aus Bambus sollen demnächst weichen und Platz machen für neue Trikots aus Kaffeesatz. Damit möchte der Klub den Aufstieg in die 3. Liga perfekt machen.

 

Bambus Schienbeinschoner kaufen

Wer sich die Schienbeinschoner aus Bambus mal näher anschauen möchte, hat die Möglichkeit die skurrilen Exemplare zu bestellen:

Forest Green Rovers